Der Inhalt wird nicht schön dargestellt? Bitte aktivieren sie JavaScript und nutzen Sie einen aktuellen Browser und alles wird toll aussehen und funktionieren. Versprochen.đŸ€ž

Mahnmal

§

Urheber: Norbert Miguletz

© Bund der Vertriebenen

Mahnmal

§

Urheber: Norbert Miguletz

© Bund der Vertriebenen
§

Urheber: Norbert Miguletz

© Bund der Vertriebenen
§

Urheber: Norbert Miguletz

© Bund der Vertriebenen
§

Urheber: Norbert Miguletz

© Bund der Vertriebenen
§

Urheber: Norbert Miguletz

© Bund der Vertriebenen
§

Urheber: Norbert Miguletz

© Bund der Vertriebenen
§

Urheber: Norbert Miguletz

© Bund der Vertriebenen
§

Urheber: Norbert Miguletz

© Bund der Vertriebenen
§

Urheber: Norbert Miguletz

© Bund der Vertriebenen
Inschrift: Mauer links: „1945 - 1995 Flucht, Vertreibung, Deportation. Vor 50 Jahren wurden wir als Deutsche aus unsere Heimat vertrieben. Deportiert und in Arbeits - und Todeslager interniert. Wir hatten schreiendes Unrecht, Not und Tod zu ertragen. Aus der lĂ€uternden Kraft des Leides erwachsen, forderten wir in unserer Charta vom 5. August 1950 den Verzicht auf Rache und Vergeltung, den Wiederaufbau Deutschlands und die Schaffung eines geeinten, friedlichen und freien Europas, in dem alle Menschen und Völker ohne Furcht und Zwang leben können. Wir riefen und rufen Völker und Menschen, die guten Willens sind, auf, Hand anzulegen ans Werk, damit, aus Schuld, UnglĂŒck, Leid, Armut und Elend fĂŒr uns alle der Weg in eine bessere Zukunft gefunden wird. Wir gedenken unserer Toten.“ Mauer rechts: „50 Jahre neue Heimat. Manchmal fĂ€llt einem von uns, die wir Unrecht zu erleiden hatten, ein Kind, eine Frau, ein Mann ein, dem wir sagen wollen: Ich danke Dir! Ob in den alten HeimatlĂ€ndern oder in den Arbeits- und Todeslagern nach 1945 oder auf der Flucht, ob nach endlich erreichter Freiheit in Deutschland oder in einem jener LĂ€nder, in die eine gĂŒtige Macht unsere Wege lenkte. Überall trafen wir auch Menschen, die uns halfen zu ĂŒberleben, die uns wie in der Stadt Darmstadt und in den Kreisen Darmstadt und Dieburg ermutigten eine neue Heimat aufzubauen. Bund der Vertriebenen.“

Ort: Darmstadt

PLZ: 64293

Standort: Standort: Waldfriedhof in Darmstadt.

Entstehung: 1995


Navigation starten